Ölaustritt aus PKW

Datum: 9. Oktober 2017 
Alarmzeit: 20:47 Uhr 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Karpfhofen 
Fahrzeuge: GW-L1 
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Per Funk erreichte uns die Leitstelle gestern Abend im Gerätehaus. Da dieses wegen einer Übung gut besetzt war, musste nicht per Funkmeldeempfänger alarmiert werden. Sechs Mann fuhren mit dem GW-L1 (55/1) zur Einsatzstelle. Ein PKW hatte in einer Einfahrt das komplette Öl verloren, weil sich die Ölablassschraube gelöst hatte. Wir banden das Öl mit Ölbinder und nahmen zusammen mit dem Fahrzeughalter Kontakt zum Kundendienst auf. Da der PKW aufgrund des fehlenden Öls nicht gestartet werden konnte und sich somit der Leerlauf nicht einlegen ließ, orderten wir über die Hotline des Fahrzeugherstellers einen Abschlepper. Außerdem verständigten wir die Polizei. Wir unterstützten den Abschleppdienst beim Aufladen des Fahrzeugs und reinigten die betroffene Stelle noch einmal mit Ölbinder. In Rücksprache mit der Polizei konnte für die Umwelt keine weitere Gefahr mehr festgestellt werden. So verließen wir nach knapp zwei Stunden den Einsatzort.