Schwerer Verkehrsunfall

Datum: 19. Februar 2017 
Alarmzeit: 4:08 Uhr 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Kloster Indersdorf 
Fahrzeuge: MZF, HLF, TLF, GW-L1 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Weichs, Kreisbrandinspektion, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Zwischen Kloster Indersdorf und Pasenbach ereignete sich ein Verkehrsunfall mit zehn verletzten Personen.  Ein vollbesetzter PKW kam von der glatten Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Kurz danach kam ein weiteres Fahrzeug ebenfalls von der Straße ab und traf auf das schon verunfallte Auto.

Da der Rettungsdienst noch nicht vor Ort war, übernahmen wir die Erstversorgung der Verletzten. Zwei Personen wurden achsengerecht mit Spreizer und Schere aus einem der beteiligen Fahrzeuge befreit.
Zusätzlich zu den beiden schon im Einsatz befindlichen Fahrzeugen rückten das TLF (20/1) und das MZF (11/1) aus. Mit uns wurde die Freiwillige Feuerwehr Weichs und die Kreisbrandinspektion alarmiert. Nach dreieinhalb Stunden war der Einsatz beendet.

vu_pasenbach3 vu_pasenbach2 vu_pasenbach1

 

Presseberichte:

sueddeutsche.de

merkur.de