Zimmerbrand im Gasthaus

Datum: 8. September 2017 
Alarmzeit: 17:54 Uhr 
Art: Übung 
Einsatzort: Glonn 
Fahrzeuge: MZF, HLF, DLA(K) 


Einsatzbericht:

Wir wurden zusammen mit allen sieben Ortsfeuerwehren zu einer Großübung im Gemeindegebiet alarmiert.

Das Übungsstichwort lautete ” Zimmerbrand im Gasthaus mit Personen in Gefahr im dritten Obergeschoss”. Im Zusammenspiel mit dem Einsatzleiter der Feuerwehr Glonn übernahmen wir mit den Wehren aus Niederroth und Glonn den Einsatzabschnitt 1 “Innenangriff mit Atemschutz, sowie Personenrettung über die Drehleiter ” und stellten den Abschnittsleiter für den Einsatzabschnitt 1. Bereits nach kurzer Zeit konnten die zwei Atemschutztrupps “Feuer aus” melden, sowie eine bewusstlose Person übers Treppenhaus retten. Diese wurde unmittelbar danach medizinisch erstversorgt. Zeitgleich wurde unsere Drehleiter im Hinterhof in Stellung gebracht und zwei Personen sind über den Korb gerettet worden. Nachdem die Personenrettung erfolgreich beendet war, rüsteten wir die Drehleiter mit dem Wasserwerfer aus und übernahmen Löscharbeiten von oben.

Im Einsatzabschnitt 2 wurde eine Riegelstellung sowie die Wasserversorgung für den Außenangriff sichergestellt. Die Ortsteilfeuerwehren entnahmen mit ihren Tragkraftspritzen das Löschwasser aus der Glonn.

Nach gut einer Stunde hieß es über Funk vom Einsatzleiter “Übungseende und alles Zurückbauen”. Nach den Aufräumarbeiten stand für alle die Manöverkritik an der Tagesordnung, hierbei wurde der Einsatz auf positive und negative Aspekte analysiert.

Die Übung wurde von allen Beteiligten als wichtig und erfolgreich angesehen.

Nach der Ansprache der Kreisbrandinspektion sowie unseren Bürgermeisters Herr Obesser gab es für alle Beteiligten eine Brotzeit.

Vielen Dank an die Feuerwehr Glonn für die Ausrichtung der Großübung.

 

IMG_9897

IMG_9899

IMG_9900

IMG_9901

IMG_9902

IMG_9903

IMG-20170908-WA0006